Katzengesundheit

Fotolia 48768933 XS"Ist die Katze gesund, freut sich der Mensch!" Dieses Sprichwort hat viel wahres und zeigt aber auch, dass kranke Stubentiger ihren Besitzern viel Arbeit und Kummer machen können. Katzen sind sensible Tiere, die leider für eine Vielzahl von Erkrankungen anfällig sind.

Diesen gilt es, wenn möglich, durch vorbeugende Maßnahmen entgegenzuwirken bzw. im Falle der akuten oder chronischen Erkrankung gezielt zu behandeln. Nachfolgend findest Du eine Zusammenstellung wesentlicher Katzenkrankheiten und Informationen zur Prävention, den Symptomen und der Behandlung. Die nachfolgenden Informationen, für deren Richtig- und Vollständigkeit wir keine Gewähr übernehmen können,  sowie die Lektüre der zahlreichen Artikel zum Thema Katzengesundheit im Internet ersetzen aber keinesfalls die Diagnose und Behandlung durch den Fachmann.

Daher solltest Du immer tierärztlichen Rat und Hilfe einholen, wenn sich Dein Stubentiger ungewöhnlich verhält oder offensichtliche Symptome einer Krankheit bzw. Verletzung hat. Wir haben nachfolgend eine Karte und rechts auch eine Übersicht der nach unserem Wissen derzeit in Arnsberg und näherer Umgebung praktizierenden Tierärzte bereitgestellt, ohne die Vollständigkeit und Aktualität der Angaben gewährleisten zu können oder damit eine besondere Empfehlung für diese Ärzte aussprechen zu wollen.

Arztbesuch im Notfall

In einer morgendlichen und abendlichen Notfallsprechstunde werden Tiere mit nicht bis zum nächsten Werktag aufzuschiebenden Erkrankungen ohne vorherige Anmeldung untersucht und behandelt. Über den jeweiligen Notdienst im Bereich Arnsberg/Sundern wird durch Zeitung und auf den Anrufbeantwortern der Haustierärzte informiert.

Nur in lebensbedrohlichen Notfällen ist der diensthabende Arzt auch außerhalb dieser Sprechstunden unter der Rufnummer 0160-92532964 erreichbar.

Der Katzenschnupfen ist eine Herpesinfektion der Atemwege. Diese Infektionskrankheit wird durch Viren hervorgerufen, daher ist Katzenschnupfen ansteckend.

Die Katzenseuche ist eine hochgradig ansteckende Viruskrankheit. Der Parvovirus schwächt das Immunsystem, indem es die weißen Blutkörperchen stark schädigt.

Gerade Freigänger sind von Flöhen, Milben und Zecken gefährdet.

Bei den Endoparasiten handelt es sich um Spul- oder oder Bandwürmer, die sich im Darm der Katze ansiedeln.

Das Feline Leukämie-Virus (FeLV), besser bekannt als Leukose wird – ebenso wie der Feline Immunschwäche Virus (FIV) – durch einen Retrovirus verursacht.

Die Feline Infektiöse Peritonitis wird durch einen Virus verursacht und ist eine schwere Krankheit, die in jedem achten Fall tödlich verläuft.

Die Erkrankung am Felinen Immunschwäche Virus (FIV) wird auch als Katzenaids bezeichnet. Der Virus gehört, wie beim menschlichen AIDS, zu den Retroviren.

Bei älteren Katzen ist die chronische Niereninsuffizienz eine der häufigsten Todesursachen. Leider handelt es sich dabei um eine Krankheit, die weder heilbar noch zu stoppen ist.

Die Feline Hyperthreose (Schilddrüsen-Überfunktion) macht sich erst im fortschreitenden Alter der Katze bemerkbar.

Eine häufige Krankheit, die vor allem Wohnungskatzen betrifft. Freigänger "putzen" sich die Zähne automatisch durch das beißen von Knorpeln und Knochen von Beutetieren.

Diese Infektionskrankheit wird durch Parasiten im Darm hervorgerufen. Die Krankheit kann auch Menschen befallen und ist besonders für schwangere Frauen gefährlich.

Die Tollwut ist eine Viruserkrankung, an der alle Säugetiere einschließlich des Menschen erkranken können. Der Krankheitsverlauf ist bei ungeimpften Tieren immer tödlich.

Jahrelang haben sie uns begleitet und sind ein Teil der Familie geworden. Es tut uns sehr leid, dass Dein Tier verstorben ist. Leider kommt im Laufe einer jeden Mensch-Tier-Beziehung irgendwann der Zeitpunkt, an dem man sich von seinem geliebten Vierbeiner verabschieden muss. Ein Weg, der keinesfalls einfach ist und erst einmal bewältigt werden muss. Auch die Frage, wie man sich verabschieden möchte, muss geklärt werden. Wir fühlen mit Dir und wünschen Dir für die kommende Zeit der Trauer viel Kraft.